Das perfekte Outfit für die Schule

Das Motto für die Schule lautet: weniger ist oft mehr. Da die Kleidung gleichermaßen die Klassenkameraden als auch die Lehrer ansprechen soll, darf dein Outfit zwar cool aber auch gepflegt aussehen.

Es gilt die Gratwanderung zwischen lässig und brav zu bewältigen. Am Besten ist es, wenn das Outfit nicht zu sexy und aufgestylt ist, damit es als für die Schule angemessen wirkt.
Gleichzeitig sollte es aber natürlich auch nicht aussehen als würdest du von deiner Oma eingekleidet werden.

Unterteil bzw Beinbekleidung

Besonders geeignet als Basis ist eine Jeans, der klassische Allrounder. Sie lässt sich mit nahezu allem kombinieren und ist noch dazu bequem.
Bei Hosen gibt es aber sowieso wenige don’ts für die Schule. Getragen werden kann von einer klassischen schwarzen Hose bis zu lässigen Jeans eigentlich alles. Du solltest allerdings – besonders bei Hüfthosen – darauf achten, dass beim Hinsetzen nicht jeder deinen Allerwertesten sehen kann 😉

Im Sommer kannst du einfach auf die kurze Variante umsteigen, bedenke aber dass es nicht umbedingt einen positiven Eindruck macht wenn du dabei deinen halben Hintern präsentierst.

Röcke

Wem die Hose zu langweilig ist, der kann selbstverständlich auch einen Rock in die Schule anziehen. Vom Jeansrock bis zum geblümten Sommerrock ist eigenlich alles drin. Aber auch hier solltest du darauf achten, nicht zu knapp zu werden, besonders da in den meisten Schulhäusern viele Treppen sind…

Oberteil

Hier ist natürlich das T-Shirt bzw. Top der Klassiker. Ob kurz- oder langärmlig, mit V-Ausschnitt oder rund ausgeschnitten, einfarbig oder kunterbunt, in XL oder enganliegend – damit machst du eigentlich nie einen Fehler.
Wenn der Ausschnitt etwas grenz wertig ist, kombiniere es mit einem Schal oder Tuch, das lenkt davon ab.

Besonders stylisch auch in dieser Saison: Das Longshirt, das auch geschickt eventuelle Problemzonen kaschiert. Auch der Zwiebellook ist nach wie vor in.

Bequem und lässig für etwas kühlere Tage ist die Sweatshirtjacke. Beliebt und viel getragen ist natürlich das bekannte Model von H&M, dabei musst du dann aber immer damit rechnen, dass du nicht die Einzige bist die sie trägt.

Versuche am Besten dein Outfit mit ausgefallenen Accessoires oder passenden Schuhen aufzupeppen.

Winterlook

Im Winter bist du mit einem Wollpullover oder Rollkragenpulli eigentlich immer gut beraten. Das hält dich warm und ist meist auch nett anzusehen.
Allerdings solltest du dabei auf die Musterung achten, damit du nicht zu altbacken wirkst. Rollkragenpullis können mit modischen Extras wie zum Beispiel langen Ketten aufgepeppt werden.

In diesem Winter total angesagt: Der Longpulli, cool kombiniert mit Gürtel darüber zur Röhrenhose.

Bedenke, dass besonders Pullovers aus Polyestermischungen deine Haare elektrisch aufladen, wähle also eine geeignete Frisur. Auch neigt man in solchen Pullis zum schwitzen, deswegen Deo nicht vergessen 🙂

Nette Varianten zum Gewöhnlichem sind Blusen und Tuniken, sie wirken frisch und adrett. Achte allerdings besonders bei der klassischen Bluse darauf, nicht zu büromäßig zu wirken. Kombiniere sie also am Besten lässig mit einer Jeans.

Schuhe für dein perfektes Schul-Outfit

An Schuhen ist alles erlaubt, das dezent und nicht übertrieben wirkt. Verzichte lieber auf hohe Absätze und wähle bequeme Turnschuhe, Ballerina oder Sneaker.

Hohe Absätze wirken oft tussig und lächerlich fehl platziert. Schuhe sollten dein Outfit immer noch positiv abrunden, d.h. wähle sie optimalerer weise farblich passend zu deinem Oberteil.

2 Antworten zu “Das perfekte Outfit für die Schule”

  1. Alexandra meinster sagt:

    ey danke ich bin jet zt voll beliebt danke danke danke

  2. Alexandra meinster sagt:

    und ich bin jetzt voll sexy und ht und mein boyfriend liebt mich jetzt so wie ihr mir tipps gegeben habt


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00d4a19/sites/universalblog/wp-includes/script-loader.php on line 2781