Wie vermeide ich einen Bad Hair Day?

Welche Frau kennt ihn nicht: Den berüchtigten Bad Hair Day. Er überrascht uns meist an den ungünstigsten Tagen, wenn wir verschlafen haben oder ein wichtiger Termin ansteht. Das Problem dabei ist, dass man schnell sein Selbstvertrauen verliert, wenn man sich ständig Sorgen über eine schlecht sitzende Frisur machen muss. Um diese Unsicherheit und die daraus resultierende schlechte Laune von vornherein zu umgehen, kann man einige Tricks befolgen.

Wenn man morgens aufsteht und feststellt, dass die Frisur über Nacht völlig aus der Form geraten ist, sollte man die Haare optimalerweise kurz anfeuchten oder sogar waschen und dann neu stylen und zurechtmachen. Denn egal, welche Tricks man auch anwenden mag, letztendlich kann man das perfekte Styling meist nur so erreichen.

Wem die Zeit hierfür aber fehlt, der kann zunächst einmal versuchen, ein wenig Haarschaum in die Haare einzukneten und sie dann zu föhnen. Dies bringt das Volumen der Frisur zurück und lässt die Haare auch weniger fettig erscheinen. Gerade, wenn man einen Pony hat, kann dieser Trick wahre Wunder bewirken. Allerdings sollte man mit dem Schaum sehr vorsichtig umgehen und nicht zu viel auf einmal verwenden, da die Haare sonst sehr schnell verklebt und noch schlimmer als vorher aussehen.

Für blonde Frauen gibt es noch einen besonderen Tipp bei leicht fettigen Haaren: Einfach ein wenig Puder auf den Haaransatz auftragen. Dieser bindet das Fett und lässt das Haar durch den matten Effekt zusätzlich weniger fettig aussehen. Auch hier gilt jedoch Sparsamkeit.

Wenn nur der Pony oder die Haarsträhnen um das Gesicht aus der Form geraten sind, kann man ihn bzw. sie einfach mit ein paar Haarnadeln zurückstecken. Schöne Klammern können hierbei ein tolles Accessoire zum Outfit sein. Sind alle Haare nicht mehr schön und verformt, kann man schnell und einfach einen Pferdeschwanz oder die etwas elegantere Banane formen. Mit diesen Mitteln wirkt man innerhalb kürzester Zeit gestylt und kann sich selbstbewusst dem Stress des Tages stellen.

Kommentare sind geschlossen.


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00d4a19/sites/universalblog/wp-includes/script-loader.php on line 2781